Wir trauern um Anita Sellner

 

Anita war von Anbeginn bei der Gründung unserer Wahlgruppierung mit dabei, und kandidierte anlässlich der Kommunalwahl 1996 erfolgreich für ein Mandat im Gemeinderat. Zusammen mit unserer ehemaligen Dorfapothekerin Hildegard Deutsch zog sie ins Türkenfelder Schloss, die beiden vertraten zum ersten Mal die Frauen im politischen Gremium.

 

2002 und 2008 verteidigte Anita erfolgreich ihr Mandat, vertrat als Referentin zuerst die Ortsgestaltung und später die Bereiche Kinder, Jugend, Familie und Soziales und leistete dabei wertvolle Arbeit für die Dorfgemeinschaft.

 

2011 zog sie sich aus privaten Gründen aus der Kommunalpolitik zurück, schloss aber eine Rückkehr nicht kategorisch aus.

Natürlich gehörte sie auch bei den Feierlichkeiten des 20jährigen DG-Jubiläums am 20.10.2018 in der Schönbergaula zu unseren Ehrengästen. Für einen Beitrag in der Festschrift ließ sie sich zusammen mit Frau Deutsch interviewen. Unter dem Titel „Die zwei Hexen im Gemeinderat“ sind ihre Erinnerungen an die ersten Jahre im Gemeinderat nachzulesen.

 

Bitte erinnert euch an unsere hochgeschätzte Anita und behaltet Sie in Erinnerung: Als kämpferische, immer engagierte, offene und stets um ein hohes Maß an Basisdemokratie bemühte, freundliche und humorvolle Person.

Sie hat die Dorfgemeinschaft 20 Jahre lang maßgeblich mitgestaltet!

 

Sie wird uns sehr fehlen!

 

 

 


Willkommen auf der Seite der Dorfgemeinschaft Türkenfeld e.V.

Die Dorfgemeinschaft ist die einzige Wählergruppierung, die sich ausschließlich mit örtlichen Angelegenheiten in Türkenfeld befasst. Es gibt keine übergeordnete Organisation oder Partei, die von außen Einfluss nehmen kann. Seit der Gründung im Jahr 1996 ist die Dorfgemeinschaft im Gemeinderat vertreten und stellte damals auch die ersten Frauen in diesem Gremium.


30. März 2020

 

Liebe Wählerinnen und Wähler, liebe Türkenfelder,

 

Sie haben Ihre Stimmen abgegeben. Dafür ein herzliches Dankeschön!

 

Wir haben bei der Gemeinderatswahl zwei Sitze verloren und könnten deswegen traurig sein. Aber das Ergebnis war absehbar. Sabeeka Gangjee-Well – bei der letzten Wahl Spitzenkandidatin und Stimmenkönigin unserer Liste – sah die Chance, mit der Gründung einer Grünen-Liste noch mehr Wähler für ihre und unsere Ideen zu begeistern. Und ihr Plan ging auf, die Grünen haben ein sehr gutes Ergebnis erzielt und nicht nur uns 2 Mandate, sondern auch den anderen Parteien jeweils ein Mandat abgenommen. Grüne und Dorfgemeinschaft verfügen nun über gemeinsam 7 Sitze und sind stärker geworden!

 

Nein, wir sind nicht traurig. Der neue Gemeinderat hat sich deutlich verjüngt, die Sitze sind ziemlich gleichmäßig verteilt. Eines unserer wichtigsten Ziele war, junge Menschen für die Gemeindepolitik zu gewinnen.

 

Wir freuen uns, dass mit Marco Göbel auch einer unserer jungen Kandidaten den Einzug ins Kommunalparlament geschafft hat. Marco und die wiedergewählten „alten Hasen“ Stefan Zöllner und Gerhard Müller freuen sich auf eine konstruktive Gemeinderatsarbeit unter Führung des neuen Bürgermeisters Emanuel Staffler.

 

Herzliche Grüße und unsere besten Gesundheitswünsche für Sie alle!

 

Ihre drei gewählten Gemeinderäte der Dorfgemeinschaft Türkenfeld

 

 Stefan Zöllner                                     Gerhard Müller                                  Marco Göbel           


Bilder von Türkenfeld

Ein Tipp: Durch Anklicken/Antippen eines Bildes auf das X in der Mitte wird es größer dargestellt.